Konzerte 2019


 

Faschingskonzert   

Sonntag, 3. März 2019, 17:00 Uhr

Ferdinand Dinstl Saal
3500 Krems, Bahnhofplatz 16

Programm:

Johann Schrammel (1850-1893)
"Wien bleibt Wien", Marsch

Edvard Grieg (1843-1907)
Anitras Tanz, Tempo di Mazurka aus der Schauspielmusik zu "Peer Gynt" op. 46

Franz Schubert (1797-1828)
Zwischenaktmusik Nr. 3 aus der Schauspielmusik zu "Rosamunde" D 797

Leroy Anderson (1908-1975)
"The Waltzing Cat"
"The Typewriter"

Johann Strauß Vater (1804-1849)
"Donaulieder ohne Worte", Walzer op. 127

Johann Strauß Sohn (1825-1899)
Zweite Romanze für Violoncello solo und Orchester op. 255

Antonín Dvořák (1841-1904)
Zwei Walzer op. 54 Nr. 1 und Nr. 4    

Anatoli Ljadow (1855-1914)
"Petite Valse", Klavierstück op. 26 in der Orchesterfassung von Stefan Walker

Carl Michael Ziehrer (1843-1922)
"Wiener Bürger", Walzer op.419

Zugabe:
Johann Strauß Vater (1804-1849)
Radetzkymarsch op.228

Ausführende:
Taner Türker, Violoncello
Kammerorchester Krems
Musikalische Leitung: Wolfgang Augustin
Moderation: Ewald Sacher
   

Pressestimme:
Niederösterreichische Nachrichten (NÖN) vom 05.03.2019    

Fröhlicher Musikgenuss
Faschingskonzert
Kammerorchester bot Musik auf hohem Niveau. Doch auch Spaß kann nicht zu kurz.    

Krems
Unterhaltung im besten Sinn bot das Kammerorchester beim Faschingskonzert.
Neben Klassikern wie "Wien bleibt Wien" (Schrammel) oder Werken von Johann Strauß Vater und Sohn gab es Werke Leroy Andersons mit Spaßfaktor: Bei "The Waltzing Cat" wurde das Publikum zum Miauen animiert. Für "The Typewriter" machte sich Obmann Karl Friedl mit Ärmelschonern an einer Schreibmaschine zu schaffen.
Ewald Sacher war ein unaufdringlicher, angenehmer Moderator. Zwei Arrangements des Bratschisten Stefan Walker (Werke von Johann Strauß Vater und Anatoli Ljadow) sowie ein hörenswertes Solo Taner Türkers am Violoncello (Romanze von Johann Strauß Sohn) rundeten das Erlebnis ab.

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos